moebliert-vermieten.infomoebliert-vermieten.info

Möbliert vermieten und Datenschutz

Spätestens seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist das Thema in aller Munde. Hier erfahren Sie, auf was Sie als Vermieter zum Datenschutz achten sollten.

Bestimmungen wie bei jedem normalen Mietverhältnis


Bei der möblierten Vermietung gelten grundsätzlich auch die Datenschutzbestimmungen, die bei normalen Mietverhältnissen einzuhalten sind.

Auf Portalen wie z.B. immowelt.de oder immobilienscout24.de finden Sie hierzu Informationen.

Besonderheiten bei der möblierten Vermietung


Aus den Gegebenheiten die den Unterschied zu einem normalen Mietverhältnis ausmachen, ergeben sich einige Besonderheiten.
Zu nennen ist hier z.B. die Tatsache, das bei der möbliert vermieteten Wohnung in der Regel ein Makler beauftragt wird. Gibt der Makler die Daten an den Vermieter weiter, so gelten allerdings die Regelungen im Sinne der Auftragsdatenverarbeitung nicht. Denn der Vermieter verarbeitet nicht im Auftrag des Maklers Daten. Als Vermieter müssen Sie daher selbst die Anforderungen erfüllen. In der Regel wird zwar der Makler Daten an den Vermieter weitergeben. Sollten jedoch auch personenbezogene Daten eines Mieters vom Vermieter an den Makler weitergegeben werden, so muß der Vermieter hier auf die Einhaltung der Vorschriften achten.
Weiterhin können sich Besonderheiten ergeben, wenn beispielsweise der Mieter einen Telefonanschluß in der Wohnung nutzt, den der Vermieter beauftragt hat und für welchen er die Rechnungen erhält. Insbesonder der Einzelverbindungsnachweis kann hier zu Problemen führen. Dieser sollte daher nicht genutzt werden und wenn überhaupt mit Unkenntlichmachung der letzten drei Ziffern. Es darf nicht vergessen werden auch diese Daten im Sinne der DSGVO zu behandeln.